-
Elternseminare
 
Information und Erfahrungsaustausch für Eltern zu Erziehungsthemen
 
 
 
Meine Grundsätze für Elternbildung 
 
  • Es gibt keine allgemeingültigen „Erziehungs - Rezepte“.
  • Eltern werden beim Suchen eigener Antworten auf Erziehungs-Fragen begleitet
  • Eltern sind gleichwertige und gleichwürdige Dialogpartner
  • Niemand soll von von einem anderen  von etwas überzeugt oder verändert werden, wenn er/sie das nicht möchte
 
 
Für Wen?
Max. 20 Eltern
 
Wo?
In der Schule, im Kindergarten
 
 
 
 
Themenvorschläge
 
 
Zeit für mich und Zeit für dich!
Grundbedürfnisse von Kindern und Eltern, Zeitmanagment, Rollen und Aufgaben in der Familie
 
"Pickerl, Sternderl, Zuckerl"….über den Umgang mit Lob und Kritik
Wie können Eltern Kinder ermutigen? Wie können Kinder lernen mit Kritik umzugehen? Wie geht es mir als Vater oder Mutter, wenn mein Kind nicht überall „sehr gut“ ist?
 
„Du kannst mir alles erzählen“
Wie Gespräche mit Kindern und Erwachsenen gelingen könnenWas brauchen Kinder, um sich verstanden zu fühlen?
 
Mit Kindern Probleme lösen
Wie lernen Kinder Konflikte lösen ohne zu schlagen oder zu schimpfen? Wieviel Streit ist noch „normal“?!Wie können Probleme in der Familie gelöst werden? (Schlafengehen, Hausaufgabe, Aufräumen …)
   
Schreien, brüllen, wütend sein!
Wie können Kinder mit Wut und Ärger umgehen lernen?Welche Wut Ventile stehen mir und meinem Kind zur Verfügung?Wie kann mein Kind lernen nicht „auszurasten“?
 
Mein Kind benimmt sich total „daneben“!
Das Verhalten eines Kindes hat immer einen logischen Grund – die Frage ist nur welchen?Welchen Nutzen hat das auffällige Verhalten des Kindes? Wie können Eltern damit umgehen?
 
Fernsehen und Computerspiele
Wieviel Zeit dürfen Kinder vor dem Fernseher verbringen? Welche Computerspiele sind ok?Darf mein Kind ins Internet und wie gefährlich kann das werden?
                                                                                                              
Kinder, die die Wahrheit sagen dürfen, müssen nicht lügen!
Ab wann können Kinder zwischen Lüge und Wahrheit unterscheiden? Warum schwindelt mich mein Kind an und wie soll ich damit umgehen? Kann ich meinem Kind vertrauen, obwohl es mich angelogen hat?
 

 
 
I
Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint