- "Gute Noten sind nicht alles!"
 -
 
»Gute Noten sind nicht alles«, oder etwa doch?
 
Kinder und Eltern im Spannungsfeld zwischen Erwartungshaltungen, Leistungsdruck und einer glücklichen Kindheit
 
 
Seit die Schultüte ausgepackt wurde, kennen Eltern und Lehrer diesen mehr oder weniger offen ausgesprochenen Gedanken: Wer schafft es auf das Gymnasium? Wer nicht?
 
 
Häufig stehen schon Drittklässler, erst recht aber viele Viertklässler unter enormen Druck,  Eltern verzweifeln, beaufsichtigen jeden Tag die Hausaufgaben, geben Nachhilfe, googeln die neuen Rechtschreibregeln  und Lehrer wollen natürlich niemandem „die Zukunft“ verbauen.
 
Doch was steckt eigentlich hinter diesen Erwartungshaltungen, Hoffnungen oder Befürchtungen?
 
Wie können Eltern Kindern helfen, Stress und Druck zu reduzieren, Gelassenheit im Umgang mit Fehlern zu entwickeln und ein positives Selbstbild unabhängig von Noten oder der künftigen Schulwahl  zu entwickeln?
 
 
 
Angebot: Eltern Info und Austauschabend
 
Inhalte:  
 
  • Eigene Erwartungshaltungen reflektieren
  • Welche Auswirkungen haben unterschiedliche Erwartungshaltungen auf Kinder?
  • Was tun, wenn Kinder sich mit hohen Erwartungen selbst unter Druck setzen, weil sie immer zu den Besten gehören möchten? Oder im Gegenteil: Mehr könnten, wenn sie nur wollten?
  • Was kann Eltern und Kindern helfen, Stress und Leistungsdruck zu reduzieren?
  • Das “Zaubermittel”: Ein Blick auf die Stärken der Kinder!  
     Die Entwicklung eines positiven Selbstbildes 
  • Wie können Eltern Ermutigung, Lob in der richtigen Dosis, Vertrauen und persönliche Wertschätzung geben, Verantwortung übertragen und Selbständigkeit fördern?
 
 
Teilnehmerzahl: 5 – max. 25
 
 
Zeit: ca. 1,5 Stunden 
 
Ort: Mobil - Ich komme gerne in Ihre Schule!
 
 
 
 
 
Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint